Montag, Juni 13, 2005

Melde mich zurück...

Nach einer kleinen Leerlaufphase und meinem dreiwöchigen Urlaub melde ich mich nun zurück an die Fernstudium-Front.

Samstag, April 30, 2005

Erste Klausergebnisse...

Ca. zwei Wochen nach den Klausuren in MAI und GPI bekam ich die MAI-Note, ca. vier Wochen danach die GPI-Note schriftlich per Post mitgeteilt.

Klausurergebnisse:

MAI : 2,0 (gut)
GPI : 1,3 (sehr gut)

Ich bin natürlich happy mit den Ergebnissen, gerade in GPI (siehe letzten Blogeintrag). Trotzdem kann man hier sehen, wie einen die Gefühle täuschen können.

In MAI hatte ich ein gutes Gefühl und rechnete eher mit einer (schlechten) 1 als mit einer 2. eine 2,0 ist es geworden.
In GPI hatte ich ein eher schlechtes Gefühl (1 von 4 Aufgaben zumindestens teilweise falsch) und rechnete hier eher mit einer 3 als mit einer 2. Und was ist es geworden ? Eine 1,3 !!!

Juhuuu !

Sonntag, April 10, 2005

Die ersten Klausuren...

Am 02.April schrieb ich nun meine ersten beiden Klausuren.

Als erstes war GPI dran. Die Klausur war mit 120 Minuten angesetzt und bestand aus 4 Aufgaben, d.h. je Aufgabe 30 Minuten Zeit.Hier hatte ich mich ein bißchen mit der Zeit vergallopiert. Die erste Aufgabe war recht einfach, nur hatte ich mir auch wirklich 30 Minuten Zeit gelassen. Bei der zweiten Aufgabe hatte ich einen regelrechten Denkfehler, der mich enorm Zeit kostete (40 Minuten). Durch den Denkfehler kam ich nicht auf die Lösung, habe aber meine Gedankengänge noch einmal in Prosa verfaßt, obwohl in der Aufgabe nur eine Ergebnistabelle gefragt war. Die letzten beiden Aufgaben waren etwas umfangreicher (C-Quelltexte und Struktogramme verfassen). Da die Zeit knapp wurde, kam ich etwas ins Schwitzen... Dennoch habe ich beide Aufgaben fertiggestellt.

Nach einer 1-stündigen Mittagspause (In der PFFH gibt es übrigens eine günstige Kantine) war nun MAI an der Reihe. 6 Aufgaben in 90 Minuten. Die Klausuraufsicht wies bereits hin, daß die Zeit wirklich knapp bemessen ist, und man sich richtig ins Zeug legen muß, um alle Aufgaben zu schaffen. Daß dabei alle Studienheft und sonstiges beliebiges Material erlaubt seien, wäre eigentlich nur zur reinen Beruhigung, da man sowieso keine Zeit zum Nachschlagen hätte.Na ja, bei Aufgabe 1 hatte ich mich zwischenzeitlich ein wenig verrechnet, die Rechenfehler habe ich aber recht früh erkannt und (hoffentlich) berichtigt. Ansonsten gab mir nur die Logik-Aufgabe Probleme auf. Hier war eine Logikaussage zu beweisen. Nach zwei bis drei Umformungen geriet ich aber ins Stocken. Am Ende der Klausur kam ich leider nicht mehr auf das richtige Ergebnis...

Fazit:
In GPI eine von vier Aufgaben nicht oder nur halb richtig, und evtl. Flüchtigkeitsfehler bei den letzten beiden Aufgaben (Note 2 oder 3).
In MAI eine von sechs Aufgaben nicht oder nur halb richtig, ansonsten ein gutes Gefühl (Note 1 oder 2).

Bestanden habe ich beide Klausuren auf jeden Fall !!!

Da heißt es Abwarten und Tee trinken...